link to Hotel Dolomiten
link to Appartmenthotel Sunnleiten

Utilizziamo i cookie (anche di terze parti) per essere sicuri che tu possa avere la migliore esperienza sul nostro sito. Se continui ad utilizzare questo sito noi assumiamo che tu ne sia d'accordo. Maggiori informazioni OK, chiudi

1
  • 1.
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.

Leuchtende Stille

Traditionen gehören zu Südtirol. Sie sind tief verankert in der Kultur des Landes und darum werden die Feste auch heute noch gefeiert, wie vor vielen hundert Jahren. In der Nacht vom 24. auf den 25. Juni 2017 steht das Herz-Jesu-Feuer an, ein alter Brauch, der alljährlich die Berggipfel zum Leuchten bringt.

Am 25. Juni 2017 werden die Herz-Jesu-Feuer entzündet. Es ist ein Erlebnis in den Dolomiten.

Schneller, sportlicher, Südtirol! Das Land ist bekannt für Wander- und Radfahrgenuss und flotte Aktivitäten in der Natur. In der Nacht vom 24. auf den 25. Juni 2017 steht die Landschaft im Mittelpunkt: Es sind die Berggipfel, die zum Staunen einladen. Denn in der Nacht zum Sonntag werden in ganz Tirol viele Herz-Jesu-Feuer entzündet. Das ist ein traditioneller Brauch, der bis in das 18. Jahrhundert zurückgeht und tief mit den Tiroler Wurzeln und dem Glauben verbunden ist. Alljährlich tragen viele Freiwillige Brennholz auf die Berggipfel, um die Lichter hoch oben im Stillen brennen zu lassen. Manche dieser Feuer flackern für sich alleine, andere werden zu großen Symbolen, wie zum Beispiel einem flammenden Herz oder einem Kreuz, geformt.

Wunderschön und einmalig authentisch lodern die Lichter ins Tal hinab. Der urtümliche Brauch entstand um 1796, als Tirol von den Napoleonischen Kriegen heimgesucht wurde. Man hoffte auf das „Heiligste Herz Jesu“, also auf göttliche Hilfe, um die feindlichen Truppen abzuwehren. Im Gegenzug schworen die Menschen, alljährlich ihr Gelöbnis mit einem Lichterfest zu erneuern. Auch Andreas Hofer, DER Tiroler Nationalheld schlechthin, erinnerte seine Anhänger vor der Schlacht am Bergisel an den einst geschworenen Eid. Er siegte überraschend gegen die Franzosen und Bayern. Und so lebt die Tradition auch heute, alljährlich am zweiten Sonntag nach Fronleichnam, fort.

Herz-Jesu-Feuer rund um das Hotel Dolomiten

Auch rund um das Hotel Dolomiten leuchten in der Nacht des 25. Juni 2017 die Gipfel. Im gesamten Gsiesertal ist es zudem Brauch die Häuser besonders zu diesem Anlass zu schmücken und abends zu beleuchten.

Zudem finden zahlreiche Feste statt: Die Musikkapelle in Taisten gibt um 10:00 Uhr ihr traditionelles Konzert und im Anschluss findet der Frühschoppen statt. Alle Familien können im nahegelegenen Gsiesertal ab 08:30 Uhr die Heilige Messe besuchen und beim folgenden Konzert der Musikkapelle bei Speis und Trank den Sonntag genießen. Besonders die Kleinen kommen auf ihre Kosten, denn es gibt eine tolle Kinder-Animation.

Noch mehr Informationen zu den Veranstaltungen gibt es hier.